Aus ganzem Herzen Frau sein

Erotik ist mein Lebenselixier, mein Salz in der Suppe des Lebens. Auf diese Weise mit meinem Mann Nähe, Innigkeit und Stabilität herzustellen, entspannt mich im Trubel des Alltags.

Doch das war nicht immer so…

Die Welt der Erotik

Vanessa Eden, fotografiert von Marc SigristIm Jahr 2004 erkundete ich mit gerade einmal 25 Jahren die Welt der bezahlten Erotik. Ich begann als klassisches Callgirl, das sich vor allem nach Kundenwünschen richtete. Im Laufe der Jahre jedoch brachte ich immer mehr meine Persönlichkeit und Wünsche mit ein und stellte erblüffend fest:

Männer waren bereit, noch mehr Geld für mich auszugeben, in dem Moment, indem ich echt war.

Ich selektierte daraufhin stark nach meinen Wünschen und Bedürfnissen und schränkte die Anzahl der Treffen massiv ein, so dass ich nur noch ein bis vier Kunden im Monat traf. Am Ende erwartete ich ein Honorar von 2000 € für eine Nacht, die natürlich auch bezahlt wurden. Frauen, die auf mich aufmerksam wurden, interessierte vor allem diese Frage:
Warum bezahlen Männer 2000 € für eine Nacht. So lautet der Titel meines ersten Buches.

 

vanessa_eden_treppeDie Erfahrung mit mir selbst

Ehe ich diese Tätigkeit begann, kämpfte ich mit meinem Körper: Tag für Tag: Der Po zu dick, der Busen zu klein, der Bauch zu wenig straff, die Beine zu dünn (im Verhältnis zum Po), der Rücken zu wenig muskulös, die Haare zu fein, die Lippen zu schmal, etc. pp. Sex war bis dahin oft unangenehm für mich, da ich mir nie sicher war, ob der Mann mich wirklich attraktiv findet. Bestimmte Stellungen vermied ich, wie beispielsweise auf ihm zu sitzen, da dabei sein Blick auf meinen Busen und Bauch gerichtet war.

Natürlich war ich jung, doch diese harsche Selbstkritik haben Frauen auch heute bis ins hohe Alter. So abwegig es für manche klingen mag, doch der Job mit dem Bezahlsex brachte mir und vor allem meinem Körper Wertschätzung. Ich spürte, dass ich auch mit diesen „Mängeln“ (die heute für mich keine mehr sind), begehrt wurde. Das steigerte meinen Selbstwert enorm. Und mit dieser Wertschätzung von außen, begann ich auch innerlich gut für mich zu sorgen. Ich hatte das Bedürfnis, mehr Sport zu treiben, mir Zeit für mich zu nehmen, täglich zu kochen, mich gesund zu ernähren und auf meine Seelenhygiene zu achten, kurzum:
Ich habe mich lieben gelernt.

Mit dieser Selbstliebe hat sich alles verändert: Das Zugehen auf Männer fiel mir nun leicht und glich mehr einem Spiel als einem Kampf. Mein entspanntes und erfülltes Erotikleben wirkte sich so enorm auf meine Ausstrahlung aus, dass ich mehr denn je Komplimente von Männern erhielt – je älter ich wurde! Ich kann mich beim Sex nicht nur völlig entspannen, ich fühle mich erotisch und ganz Frau, nicht nur, wenn ich heute mit meinem Mann innig bin, sondern auch im Alltag.

 

Dieses Wohlgefühl in deinem eigenen Körper und diese völlige Entspanntheit, um dich sicher und wohl zu fühlen, möchte ich dir gerne weitergeben! Eine entspannte und erfüllende Erotik, wird dein gesamtes Lebensgefühl verändern, dich stärken und dir Mut machen!

 

Die Erfahrung mit den Männern

Die Erfahrung mit den Männern war unterschiedlich. Natürlich! vanessa_eden_nachdenklichIn erster Linie positiv, was meinen Selbstwert betraf. Negativ aber war für mich das leidige Thema des Fremdgehens. Es erschütterte mein Weltbild und machte mich traurig. Der unerfüllte oder nicht stattfindende Sex war das Hauptargument der Männer, weshalb sie fremdgingen. Sämtliche Studien bestätigen, dass sexuelle Unzufriedenheit in der Beziehung einer der Hauptgründe für das Fremdgehen ist, das Fremdgehen wiederum der Trennunggrund schlechthin.

So führte ich in den vergangenen 12 Jahren neben meinen Erfahrungen unzählige Interviews mit Männern, um herauszufinden, was Männer sich wünschen und wie eine stabile Partnerschaft mit einem erfüllenden Erotikleben für beide funktionieren kann.

Denn: In der Liebe anzukommen, ist gerade in unserer materialistischen Welt das seelische Bedürfnis von Männern und Frauen.

 

Ein entspanntes und erfüllendes Erotikleben ist auch für dich möglich!

Vanessa Eden bei den Bayreuther Festspielen 2016

 

Eine erfüllende Erotik und das Wohlgefühl, das dabei entsteht – mit sich selbst und dem Partner – ist das pure Lebenselixier! Es lässt dich aufblühen, erstrahlen und wirkt sich auf viele weitere Bereiche deines Lebens aus.

Das ist es, was ich dir in meinen Beratungen weitergeben möchte!

Ich wünsche mir, dass Frauen und Männer ihre (erotischen) Potenziale leben.

Ich wünsche mir, dass Frauen und Männer sich gegenseitig heilen.

Ich wünsche mir, dass Frauen und Männer glücklich miteinander sind.

 

Das ist der Motor meines Tuns.

Was meine Kundinnen sagen

(Aus Diskretionsgründen wurden Orte und Initialen verändert)

Was will der Mann?

Liebe Vanessa Eden,

zunächst möchte ich Ihnen sagen, dass mir das Coaching sehr gut getan hat.
Zu wissen, meinen Weg so weiterzugehen, ist gut.
Und dann die vielen Antworten, die Sie mir auf die Frage hin gegeben haben:
Was will der Mann?

Sie haben mich dadurch unglaublich entspannt und sehr neugierig gemacht. Die Bücher habe ich mir gekauft und selektiv gelesen. Und genau das gelesen, was ich erstmal gebraucht habe.

Wenn Sie möchten, würde ich Ihnen gerne noch berichten, welche wunderbaren Erfahrungen in dann bei meinem Treffen vergangenen Dienstag gemacht habe. Das möchte ich aber nicht per email tun.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die eingehende Beratung,
die sich jetzt schon in jeder Hinsicht bezahlt gemacht hat!

Viele Grüße
A. K., Betriebswirtin aus Hamburg